Lorbeerkirsche

Lorbeerkirschen - was kann ich damit machen?

Die Lorbeerkische (oder auch: Kirschlorbeer) stammt ursprünglich aus Asien und gehört zur Familie der Rosengewächse.
Ihren lorbeerförmigen Blättern und den steinartigen Früchten verdankt sie ihren Namen. Lorbeerkirschen bilden besonders wind- und blickdichte Hecken und fühlen sich sowohl im Schatten als auch in der Sonne wohl.

Ein Tipp: Wenn Sie junge kleine Pflanzen nehmen, braucht die Hecke zwar länger zum Wachsen, aber dann ist sie auch ganz unten dicht belaubt und nicht so kahl wie viele Hecken die als große Pflanzen ausgeliefert wurden!  Pro Meter sollten Sie 4 Pflanzen rechnen (mehr ist aber auch möglich).
Haben Sie Fragen zu den Lorbeerkirschen? Rufen Sie uns gerne an, wir beraten Sie kostenlos.
 

Zeige 1 bis 24 (von insgesamt 54 Artikeln)  1 2 3 [nächste >>]
Zeige 1 bis 24 (von insgesamt 54 Artikeln)  1 2 3 [nächste >>]